Webseite von HT

Herzlich Willkommen bei uns im Spessart
Wappen von Heinrichsthal

Bekanntmachung der Öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB für den Entwurf des Bebauungsplans „Unterer Wiesthaler Weg – 2. Änderung und Erweiterung“ und des Flächennutzungsplanes – 2. Änderung Erweiterung des allgemeinen Wohngebietes Unterer Wiesthaler Weg.

 

Die Gemeinde Heinrichsthal gibt hiermit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) bekannt, dass der Gemeinderat Heinrichsthal in seiner Sitzung am 27.04.2020 den Entwurf zur 2. Änderung des Bebauungsplans „Wiesthaler Weg“ und die 2. Änderung des Flächennutzungsplans aufgrund der Erweiterung des WA Unterer Wiesthaler Weg gebilligt hat.

 

Der Entwurf zur Änderung des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans umfasst den Geltungsbereich der Grundstücke mit den Flurstücknummern 498, 499 und 718 und Teilflächen der Grundstücke mit den Flurstücknummern 589, 590 u. 604 im Wiesthaler Weg.

 

Die Abbildung eines Lageplans mit eingetragenem Planungsbereich und die Begründung liegen in der Zeit vom 15.05.2020 bis einschließlich 15.06.2020 in der Verwaltungsgemeinschaft Heigenbrücken, Rathaus, Hauptstraße 7, 63869 Heigenbrücken während der allgemeinen Öffnungszeiten (wir bitten aufgrund der Corona-Situation um vorherige Terminabsprache) und in der Gemeinde Heinrichsthal während den Dienststunden des Bürgermeisters öffentlich zur Einsichtnahme aus.

 

Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden.

 

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Änderung des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Änderung des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

 

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach § 3 Abs. 2 Satz 1 BauGB auszulegenden Unterlagen sind auch im Internet auf der Seite der Gemeinde Heinrichsthal unter der Rubrik „Aktuelles“ veröffentlicht.

 

Datenschutz: Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i.V.m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“, das ebenfalls öffentlich ausliegt.

 

Flächennutzungsplan: Hinweis bzgl. des Verbandsklagerechts von Umweltverbänden:

 

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 UmwRG (Umwelt-Rechts-behelfsgesetz) ist in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Abs. 2 UmwRG gemäß § 7 Abs. 3 Satz 1 UmwRG mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtszeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend gemacht werden können.

 

Heinrichsthal, 04.05.2020

 

Kunkel, Bürgermeister

 

Flächennutzungsplan 2. Änderung

Flächennutzungsplan
Flächenn.-Plan 2. Änderung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 MB

Flächennutzungsplan 2. Änderung - Begründung

Flächennutzungsplan Begründung
Flächenn.-Plan 2. Änderung Begründung.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Bebauungsplan - Bestandsangaben

Flächennutzungsplan Bestandsangabe
Flächenn.-Plan 2. Änderung Bestandsangab
Adobe Acrobat Dokument 390.8 KB

Bebauungs- u. Grünordnungsplan 2. Änderung - Festsetzung

Flächennutzungsplan Festsetzung
Flächenn.-Plan 2. Änderung Festsetzung.p
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Bebauungs- u. Grünordnungsplan 2. Änderung - Text

Flächennutzungsplan 2. Änderung - Text
Fächenn.-Plan 2. Änderung Text.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Bebauungs- und Grünordnungsplan - Begründung

Bebauungsplan
Bebauungsplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB